Die Stadtwerke Trier (SWT-AöR) entwickeln im Rahmen eines Konversionsprojektes das Gelände eines ehemaligen Industriebetriebes mit Lager- und Produktionshallen zu einem von den technischen Einheiten der Stadt Trier und der SWT-AöR gemeinsam genutzten Betriebshof, dem Energie- und Technikpark (ETP). Neben Büro- und Verwaltungsgebäuden werden Fahrzeughallen, Werkstätten, Zentrallager, Labore, ein Rechenzentrum und ein Parkhaus angesiedelt.

In unmittelbarer Nachbarschaft befindet sich das Hauptklärwerk der Stadt Trier. Anlagentechnische Erweiterungen und Modernisierungen im Rahmen einer Energieeffizienzinitiative führten in den letzten Jahren zu Wärme- und Stromüberschüssen im Hauptklärwerk. Der Energie- und Technikpark wird künftig im Rahmen eines Verbundsystems autark und CO2-neutral mit der im Klärwerk erzeugten Energie versorgt. Zur weiteren Stromerzeugung am Standort werden auf den Gebäudedächern des ETP Photovoltaikanlagen installiert. Energieproduktion und Energieverbrauch werden in allen Betriebszuständen über die vernetzte Prozessleittechnik geregelt.

Auftraggeber

Stadtwerke Trier AöR

zurück zu Projekt-Highlights

Abb. Übersichtsplan: Mit freundlicher Genehmigung der Stadtwerke Trier.

Unsere Leistungen

Planung und Bauüberwachung der Technischen Ausrüstung sämtlicher Betriebseinheiten des ETP, jeweils Leistungsphasen 1-9, mit:

  • Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen,
  • Wärmeversorgungsanlagen,
  • Lufttechnische Anlagen,
  • Starkstromanlagen,
  • Fernmelde- und Informationstechnische Anlagen,
  • Förderanlagen,
  • Nutzungsspezifische Anlagen sowie
  • Gebäudeautomation.

Top/Nach oben