Vertikale KlimaKlärAnlage (VertiKKA) - Pilotprojekt für eine smarte und innovative Fassadenbegrünung

Projekte, 30. Juni 2019

Klimaextreme wie Starkregen und extreme Hitze- bzw. Trockenwetterphasen werden zunehmend zur alltäglichen Realität. Besonders urbane, dicht besiedelte Räume leiden unter dieser Entwicklung. Denn es fehlt hier der Platz für mehr Retentionsraum und natürliche Verschattung. Gleichzeitig scheint Nachverdichtung zur Wohnraumschaffung in Ballungsräumen unumgänglich. So entstand bei Björnsen die VertiKKA- Idee, welche die Gebäude-Fassaden nutzen will, um unsere Städte nicht nur widerstandsfähiger gegen Wetterextreme zu machen sondern auch lebenswerter zu gestalten, indem modernste Technik in ästhetische Konzepte integriert wird.

Mit diesem Ansatz bewarb sich die Björnsen Beratende Ingenieure GmbH gemeinsam mit der Stadt Köln, deren Stadtentwässerungsbetriebe und weiteren kompetenten Partnern aus Forschung und Praxis erfolgreich um Forschungsgelder beim Bundesministerium für Bildung und Forschung. In den nächsten drei Jahren wird nun ein multifunktionales Fassaden-Modul entwickelt, welches dämmt, kühlt, Wasserströme speichert oder verdunstet und gleichzeitig Energie produziert. Das ganze wird kombiniert mit intelligenter Speichertechnik, Steuerung und Modellierung.

In direkter Abstimmung auf die hiermit verbundenen technischen FuE-Inhalte werden Möglichkeiten der lokalen Grauwassernutzung für die Vertikalbegrünung untersucht und Chancen zur effizienten Handhabung von Starkregenereignissen sowie Verbesserung des Stadtklimas (ressourceneffiziente Kühlung, Luftfilterung) erforscht.

Die disziplin- und sektorübergreifende Zielstellung (Technik, Soziologie, Ökonomie, Ökologie) von VertiKKA wird in Lösungsansatz und Konsortialzusammensetzung konsequent abgebildet und durch eine enge Zusammenarbeit mit lokalen Partnern wie den lokalen Stadtentwässerungsbetrieben, der Stadt Köln und einem regionalen Energieversorgungsunternehmen ergänzt.

Die Björnsen Beratenden Ingenieure GmbH, welche das Projekt federführend entwickelte, hat neben der inhaltlichen Mitarbeit die Projektkoordination inne.

www.vertikka.de


Top/Nach oben