Niederlassung Leipzig ist Mitglieder der Umweltallianz Sachsen

Allgemeines, 01. Juli 2019

Eine zeitgemäße Unternehmensausrichtung ist heute undenkbar ohne umweltgerechtes Wirtschaften und eine umweltorientierte Betriebsführung. Seit 20 Jahren zeichnet deshalb die Umweltallianz Sachsen Unternehmen aus, die vorbildliche, freiwillige Umweltleistungen erbringen. Ziel der Allianz ist es, diese Leistungen nicht allein zu würdigen, sondern sie sichtbar zu machen und Nachahmer zu finden.

Die Vereinbarung zwischen dem Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA), den Kammern und Verbänden der Wirtschaft sowie der Land- und Forstwirtschaft dient gleichzeitig als Anstoß zur Entwicklung neuer Technologien, Produkte und Produktionsabläufe im Bereich der „grünen Wirtschaft“ (Quelle: www.medienservice.sachsen.de/medien/news/222313).

Am 27. Mai wurde unsere Niederlassung Leipzig als neues Mitglied aufgenommen. Wir gratulieren.

Der Umweltschutz spielt seit jeher eine wichtige Rolle in unserem Unternehmen. Mit der Einführung des Umweltmanagementsystems EMAS in BCE Koblenz haben wir uns verpflichtet, Umweltleistungen kontinuierlich zu verbessern, Umweltbelastungen zu vermeiden und mit unseren Dienstleistungen dazu beizutragen, das Bewusstsein für Umwelt und Nachhaltigkeit bei den Kunden und in der Öffentlichkeit weiter zu stärken. Im Jahre 2014 folgte BCE Erfurt. Die Mitgliedschaft der Umweltallianz ist somit ein weiterer konsequenter Schritt in Richtung "umweltorientiertes Wirtschaften".

 

 


Top/Nach oben