Energie- und Technikpark Trier

Projekte, 21. Juni 2018

Die Stadtwerke Trier entwickeln im Rahmen eines Konversionsprojektes das Gelände eines ehemaligen Industriebetriebes mit Lager- und Produktionshallen zu einem von den technischen Einheiten der Stadt Trier und der Stadtwerke gemeinsam genutzten Betriebshof, dem Energie- und Technikpark (ETP). Neben Büro- und Verwaltungsgebäuden werden Fahrzeughallen, Werkstätten, Zentrallager, Labore, ein Rechenzentrum und ein Parkhaus angesiedelt.

Der Energie- und Technikpark wird energieautark betrieben. Die Wärme- und Stromversorgung erfolgt mittels Überschussenergie aus der benachbarten Kläranlage sowie Photovoltaikanlagen auf den Gebäudedächern. Der Energie- und Technikpark soll gemäß der Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für nachhaltiges Bauen (DGNB e. V.) als nachhaltiges Gewerbegebiet zertifiziert werden.

Die Björnsen Beratende Ingenieure GmbH wurde im Ergebnis eines Verhandlungsverfahrens mit den Leistungsphasen 1-9 für alle Anlagengruppen der Technischen Ausrüstung gemäß § 53 HOAI beauftragt.

Weitere Infos: ecoliance-rlp.de


Top/Nach oben