Das Projekt „Offenlegung und Renaturierung der Isenach“ wurde 2016 mit dem Gewässerentwicklungspreis der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) ausgezeichnet.

Aus Gründen des Hochwasserschutzes wünschte die Stadt Bad Dürkheim die Offenlegung der Isenach. Ziel war aber nicht nur ein höheres Hochwasserschutzziel. Da die geöffnete Teilstrecke der Isenach den Kurpark von Bad Dürkheim durchfließt stellte der Auftraggeber auch hohe Anforderungen an die Gestaltung des Flusslaufs.

Die Isenach wurde ökologisch und strukturell aufgewertet und für Fische durchgängig gestaltet. Darüber hinaus ist aus der Isenach ein erlebbares Gewässer geworden, das mit Trittstufen, Hängebrücken, einem Wasserspielplatz aufwartet und von den Besuchern sehr gut angenommen wird.

Unsere Leistungen erbrachten wir in konstruktiver Planungsgemeinschaft mit der L.A.U.B., Kaiserslautern.

Kenndaten

  • Hochwasserschutzkonzept
  • Hydrologisch/hydraulische Modellierung
  • Umsetzungskonzept
  • Objektplanung
  • Bauüberwachung
  • Hydraulische Fachbauleitung.

Auftraggeber

Stadt Bad Dürkheim

zurück zu Projekt-Highlights

Top/Nach oben