Zum Hauptinhalt springen

LED-Technik und intelligente Lichtsteuersysteme

Im Rahmen des Teilkonzeptes „Klimaschutz in eigenen Liegenschaften und Portfoliomanagement“ entwickelt die Stadt Koblenz Grundlagen zur Umsetzung eines Energiemanagementsystems, mit denen eine deutliche und nachhaltige Reduktion der Treibhausgasemissionen unter wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Gesichtspunkten erreicht werden kann. Ein wesentlicher Baustein dabei ist die Senkung des spezifischen Energieverbrauches städtischer Liegenschaften durch den Austausch konventioneller Beleuchtungsmittel gegen LED-Technologie. Darüber hinaus soll die Energieeffizienz durch den Einbau intelligenter Lichtsteuersysteme, z. B. durch vernetzte Präsenzmelder, gesteigert werden.

Die Stadt Koblenz beauftragte uns mit der Planung der LED-Beleuchtung in 16 Gebäuden und Liegenschaften, davon zehn Schulgebäude, drei Sporthallen, ein Bäderbetrieb, ein Verwaltungsgebäude sowie der Hauptfeuerwache.

Im ersten Schritt unterzogen wir die Gebäude einer umfassenden Bestandsaufnahme. Auf Grundlage vorhandener Pläne und eigener Aufmaße erstellten wir im Anschluss daran mit Hilfe von Lichtberechnungsprogrammen Gebäudemodelle für alle Räume. Bei der weiteren Planung auf Raumebene spielten die nutzungsspezifischen Beleuchtungsstärken die wesentliche Rolle. Unter Berücksichtigung der elektrotechnischen Installationen, der Betriebsstunden und Lebensdauer der Beleuchtungssysteme haben wir außerdem Energieeinsparpotenziale, vermiedene CO2-Emissionen, Investitions- und Betriebskosten sowie Amortisationszeiträume berechnet.

Die ersten Planungsergebnisse wurden von der Stadt Koblenz bereits ausgewertet und weitere Leistungsphasen zur Ausschreibung und Bauüberwachung angefragt. Vorbehaltlich der Gremienentscheidungen der Stadt Koblenz ist von einer zeitnahen Realisierung der neuen Beleuchtungssysteme auszugehen.

Unsere Leistungen

  • Bestandsaufnahme
  • Erstellung der Gebäudemodelle
  • Lichtplanung LPH 5-8

Auftraggeber

Stadt Koblenz