Zum Hauptinhalt springen

Örtliches Starkregenvorsorgekonzept für die Stadt Neuwied

Die Stadt Neuwied war schon mehrere Male von schweren Starkregenereignissen betroffen. Um künftig besser auf Überflutungen dieser Art vorbereitet zu sein, hat die Stadt Björnsen Beratende Ingenieure mit der Erstellung eines Starkregenvorsorgekonzeptes beauftragt.

Zusammen mit dem Informations- und Beratungszentrum Hochwasservorsorge RLP (IBH) und dem Kompetenzzentrum Hochwasservorsorge und Hochwasserrisikomanagement (KHH) richtet Björnsen ein besonderes Augenmerk auf einen transparenten und partizipativen Prozess bei der Konzeptentwicklung.

Die Geoinformatik-Experten entwickelten deshalb u. a. eine Webanwendung für eine Online-Bürgerbefragung. Über diese App können die Bürgerinnen und Bürger Schutzmaßnahmen vorschlagen und alle Probleme melden, die in der Vergangenheit durch Starkregenereignisse entstanden sind. Ist die Bürgerbeteiligung groß, wird mit einem umfassenden und detaillierten Datensatz der städtischen Problemstellen zu rechnen sein.

Unsere Leistungen

  • Partizipativer Prozess zur Erstellung des Konzepts
  • Beteiligung der Öffentlichkeit
  • Verwendung einer Webanwendung zur Verortung von Problemstellen und Maßnahmen zur Starkregensituation in Neuwied

Bei Interesse erreichen Sie uns per E-Mail.