Zum Hauptinhalt springen

Wertach vital: Hochwasserschutz und Gewässerentwicklung

Seit dem Jahr 2000 wurde der Wertach in vier Etappen mehr Raum gegeben, ihre Ufer abgeflacht und naturnah gestaltet. Unregelmäßige Querriegel aus Steinen der Region und ein „Offenes Deckwerk“ aus Wasserbausteinen wirken jetzt der Sohlerosion entgegen und eine Raue Rampe stellt die ökologische Durchgängigkeit her. Es entstanden abwechslungsreiche Uferzonen und mit ihnen ein Mosaik aus verschiedenen Lebensräumen für Flora und Fauna.

Zusammen mit neuen, uferbegleitenden Fuß- und Radwegen und dem umgestalteten Biergarten Kulperhütte präsentiert sich die Wertach als attraktives Naherholungsgebiet zwischen den bevölkerungsstarken Stadtteilen Pfersee und Göggingen mitten in Augsburg.

Um Augsburg besser vor Überschwemmungen zu schützen, wurden zudem Hochwasserschutzmauern errichtet, Deiche zurückverlegt und ein Wehr rückgebaut. Zusammen mit Deichen, deren Bau aber noch ansteht, entschärfen sie die Hochwassergefahr. Dann ist die Stadt bis zu einem 100-jährlichen Hochwasser geschützt.

Unsere Leistungen

  • Objektplanung Lph 2-7
  • Mitwirkung bei der Bauoberleitung (Lph 8 Objektplanung)
  • Tragwerksplanung Lph 3-6
  • Freianlagenplanung Lph 1-4
  • SiGeKo
  • Umweltverträglichkeitsstudie, Landschaftspflegerischer Begleitplan, Fachgutachten Artenschutz
  • Grundwasserüberwachung, Grundwassermodellierung, Wasserspiegellagenmodellierung mit Hydro_AS 2D
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Fachbauleitung Baugrunderkundung

Auftraggeber

Wasserwirtschaftsamt Donauwörth